Mittwoch, 30. November 2011

MMM: Mut zusaMMenkratzen

...muss ich heute. Ich wage es nämlich und ziehe tatsächlich mein Polyesterkleid in der Öffentlichkeit an und zeige mich als Mrs. Schrill! Ich will es nicht aus Mutlosigkeit im Schrank verrotten lassen, nachdem ich soviel Geld und Mühe reingesteckt hab, also überwinde ich die Hürde besser schnell.

Nur leider ist der heutige Tag dermaßen proppevoll, dass er auch so schon eine eine Herausforderung wäre. Das Ganze dann noch in (für meine Verhältnisse) hochhackigen Schuhen zu bewältigen grenzt an eitlen Größenwahn.
Am Abend geht es dann zu allem Überfluss noch zu einer Infoveranstaltung, bei der ich mich eh schon fehl am Platze fühle, was durch ein "Hallo-hier-bin-ich"-Kleid nicht besser wird.
Insgesamt also ein äußerst unpassender Tag. Ich bin ein kleines bisschen aufgeregt. Und freu mich drauf.

Der Vollständigkeit halber: Das Kleid ist zwar nicht selbstgenäht, aber so aufwändig selbst angepasst, dass es als im-Prinzip-selbstgenäht durchgeht. Das Shirt drunter ebenfalls. Ein Flohmarktfund, den ich geflickt und gepimpt hab und der deswegen quasi halb-selbstgenäht ist.

Wünsche euch einen schönen MMM!
Alle anderen Mittwochs-Mutigen DaMen finden sich wie immer bei Cat. Wie schön, nicht allein zu sein!

Kommentare:

SwinginCat hat gesagt…

Oh, da bin ich aber gespannt wie Mrs. Schrill den Tag rumgekriegt hat - meinst Du, sie erzählt es uns nachher oder morgen?

Wünsch' Dir einen schönen Tag!

me.anna hat gesagt…

Also das Kleid gefällt. Die Strümpfe dazu wäre mir jetzt ne Nummer zu eigenwillig ;-) Aber scheint der Beschreibung nach zum Tag zu passen :)
LG

Zora hat gesagt…

@SwinginCat: Ein laaanger Tag und ich glaub, ich hab mir Blasen gelaufen, naja. Aber niemand hat mich wegen dem Kleid offen ausgelacht, daher war's ok.

@me.anna: Ich liebe die Strümpfe, nach denen hab ich zwei Stunden lang gesucht. Schrill war heute genau das richtige ;o)