Montag, 21. Oktober 2013

plastikfreies Haarewaschen mit "Hach"-Effekt

Nachdem ich mir neulich Gedanken über einen ethischen Lebensstil gemacht habe, kann ich einen ersten kleinen Erfolg verkünden: Vor langer Zeit habe ich ja schonmal was zum Thema "plastikfreies Haarewaschen" geschrieben und bin seitdem treue Lush-Kundin. Die Einfachheit der Anwendung und der völlige Verzicht auf Plaste-Verpackung der Haarwaschseifen begeistern mich, aber die Inhaltsstoffe machen mich skeptisch und zu teuer ist mir die Seife auch.
plastikfrei Haare waschen
Dem Internet sei dank habe ich nun aber eine neue Bezugsquelle für Haarwaschseife aufgetan, genauer gesagt einen kleinen Shop für überwiegend vegane, handgesiedete Seifen aus Bio-Ölen, der sogar Infos zu seinen plastikfreien Verpackungsmodalitäten veröffentlichen. Na das klingt doch schonmal ganz anders! Und das Stück nur etwa halb so teuer wie das konventionelle Massenprodukt vom Lush-Laden, bei etwa gleicher Größe. Da lohnen sich selbst die Versandkosten noch. Zwei der drei von mir bestellten Seifen sind palmölfrei, was natürlich auch eine super Sache ist!

Die Seifen kamen in Papiertütchen verpackt und in Zeitung gepolstert hier an und haben mich regelrecht juchzen lassen. Jetzt habe ich drei verschiedene Sorten und teste mich mal durch. Und vom Geruch bin ich jedenfalls schonmal sehr angetan, und das will was heißen! Sonst schudert's mich regelmäßig bei Seifen, weil zu süß, zu fruchtig, zu chemisch, zu intensiv, oder, oder, oder. Sie schäumen auch schön und das Haar ist danach gut kämmbar.

Mir gefällt ein kleines Unternehmen zu unterstützen, das auf Inhaltsstoffe und Umweltauswirkungen ihrer Produkte achtet und ich denke, mit diesem Produkt eine ziemlich ethische Entscheidung getroffen zu haben. Schönes Gefühl!

Achso, für mein Loblied hier bekomme ich auch nix von dem Laden, die wissen noch nichtmal, dass ich hier Werbung mache. Ich bin einfach wirklich begeistert von meiner Neuentdeckung und finde es hilfreich, solche Quellen bekannt zu machen, weil ich auch immer auf der Suche nach Alternativ-Produkten bin.

Kommentare:

Nini und ihre Freunde hat gesagt…

Wir benutzen Haarseifen auch schon seit Jahren und sie funktionieren gut. Allerdings bin ich immer noch auf der Suche nach Seifen, in denen weniger seltene, eher regionale Öle verwendet werden. Da ist deine Seife schon wieder ein weiterer Schritt in die richtige Richtung, indem sie palmölfrei sind. Gefällt mir. Danke für den Link.

LG,

Nini

Zora hat gesagt…

Ich hatte mit dem Shop auch Mailkontakt und sie überlegen eine Kategorie "palmölfreie Seifen" einzurichten, da ich erst nach der Lieferung entdeckt hatte, dass ich blöderweise eine Palmöl-Seife erwischt hatte. Auf mich macht's wirklich den Eindruck, als ob sie sich Gedanken über ihre Produkte und ihre Auswirkungen machen.
LG Zora

myriam kemper hat gesagt…

Vielen Dank für den Link!
Haarwaschseife wollte ich schon lange einmal ausprobieren und 'Lush' sagt mir nicht unbedingt so zu... der Shop ist bei mir gespeichert und sobald mein Shampoovorrat aufgebraucht ist, werde ich dort einmal bestellen!

Viele und liebe Grüße!
myriam.

Chocobo hat gesagt…

Ja das ist eine super Sache, allerdings nichts für alle Haare. Ich bin damit nicht wirlich gut zureckt gekommen. Aber ich muss sagen, ich habe auch ziemlich lange Haare und ich denke, dass ich die Seife zum Schluss einfach nicht komplett ausgewaschen bekommen habe. Eine Freundin von mir ist begeistert davon :)
Ich hab schon eine Review dazu auf meinem Blog veröffentlicht.

Zora hat gesagt…

@Myriam: Freut mich sehr, wenn ich helfen konnte! Ich wünsch dir gute Ergebnisse damit - ich will ja nicht mehr zurück.

@Chocobo: Doof, wenn du schlechte Erfahrungen gemacht hast - hast du verschiedene Sorten & Anbieter ausprobiert? Ist dein Wasser sehr kalkhaltig? Das kann auch ein Problem sein, dann braucht man nochmal 'ne saure Rinse. Eigentlich müsste das bei mir auch so sein, aber irgendwie hab ich überhaupt keine Probleme.

Faden verloren hat gesagt…

Oh, das interessiert mich sehr. Ich kenne bisher nur verschiedenste Sorten Shampoos. Wie funktioniert so eine Seife? Wie beim Händewaschen aufschäumen und dann in die Haare?
Ich habe das Problem, dass meine Haare immer arg verfilzen beim Waschen. Müsste das bei Seife nicht noch viel mehr so sein, da alkalisch? Oder sind das pH-hautneutrale Seifen? Meinst du, deine Haare filzen damit mehr oder weniger als mit Shampoo?
Freue mich über Feedback, denn deine Werbung hat bisher schon gewirkt ;-)
LG Lotti

Zora hat gesagt…

Liebe Lotti,

die Seife funktioniert super einfach: Haare nass machen, ein paar mal mit der Seife drüberfahren, und dann ganz normal aufschäumen. Je nachdem wieviel Schaum du willst gehst du seltener oder öfter drüber.

Die anderen Fragen kann ich dir nicht beantworten, da ich keine Seifenexpertin bin. Ich würde an deiner Stelle einfach den Shop anschreiben. Ich hab die z.B. auch nach Anti-Schuppen-Shampoo gefragt und hab sehr kompetent Antwort bekommen.

LG Zora

Faden verloren hat gesagt…

Danke für die Antwort! Ich habe jetzt die Seite genauer unter die Lupe genommen. Dort werden eigentlich alle Fragen beantwortet. Vielen Dank für die Vorstellung. Ich werde eine Großbestellung dort machen, für mich und für Weihnachten.

Ich bin übrigens ein großer Fan deines Blogs und deiner Bemühungen nachhaltiger zu leben. Wünsche mir manchmal deine Konsequenz. Freue mich also über deine Kauftips besonders. Du erleichterst anderen dadurch, selbst auch nachhaltiger zu werden, da wir Leser dann ja nicht mehr selbst suchen müssen. Also vielen Dank dafür, dass du das mit uns teilst.
LG

Zora hat gesagt…

Liebe Lotti,
das ist das schönste Kompliment, das ich je in diesem Blog bekommen habe! Ich danke dir sehr dafür, denn genau dieser Effekt treibt mich an. Jeder müht sich einzeln ab, deswegen finde ich das Zusammentragen von Wissen so wichtig. Damit viele von der Arbeit eines einzelnen profitieren können.
Nochmal: Vielen Dank! You made my day!

Faden verloren hat gesagt…

:-)

Muriel / Nahtzugabe5cm hat gesagt…

Vielen Dank für den tollen Tipp. Der Shop sieht schon mal viel versprechend aus. Jetzt muss ich mich bei der tollen Auswahl nur noch entscheiden.
Lieber Gruß, Muriel

Zora hat gesagt…

Sehr gern geschehen!
LG Zora

julischka hat gesagt…

Liebe Zora,
diese Haarseifen werde ich auf jeden Fall auch mal testen.
Ich kennen die Lush-Shampoos und -Spülungen, war aber leider nicht mit allen zufrieden, da ich z.T. juckende, schuppende Kopfhaut bekam oder meine Naturlocken nach der Wäsche nicht mehr entwirren konnte.
Wenn aber Preis und Inhaltsstoffe bei diesem Shop deutlich günstiger sind, ist ein Test auf jeden Fall drin.
Danke für den Tipp.
Ich habe mich jetzt durch einen Teil deines Blogs gearbeitet und bin sehr angetan von deinen Tipps und Erfahrungen, ein nachhaltigeres, umweltfreundlicheres Leben zu führen. Ich versuche das zwar auch, bin aber längst nicht so konsequent wie du. Doch dein Blog motiviert mich, mehr zu tun. Danke dafür!
Viele Grüße,
Julischka

Zora hat gesagt…

Liebe Julischka,
vielen Dank für deine Worte - es freut mich sehr, wenn meine Tipps was taugen!
Lush hab ich auch ausprobiert und fand sie auch nicht ideal - für meinen Geschmack hat die die Haare zu sauber gemacht. Das ist mit diesen Seifen hier nicht so, die finde ich viel angenehmer.

Dann wünsch ich viel Spaß beim Ausprobieren!
LG Zora