Freitag, 4. Oktober 2013

Erfolg im Gewürzparadies

Nachdem ich mein Augenmerk in letzter Zeit wieder vermehrt dem leidigen Thema Plastik zugewendet und festgestellt habe, dass sich da von alleine nix reduziert, konnte ich endlich mal wieder was erreichen und einen vollen Erfolg beim Einkaufen erzielen:

Im Rahmen meiner aktuellen Küchengroßreinigung habe ich meine Kräuter und Gewürze durchgeschaut und festgestellt, dass ich dort bald wieder Nachschub brauchen werde. Nicht gut. Das endet nämlich meistens mit Plastikgroßpackungen (immerhin), die dann wieder jahrelang im Schrank stehen und mich anstarren, sobald ich die Tür öffne (bitte nicht).
Eine kurze Recherche später war mein Ziel klar: Der Kräuter- & Wurzelsepp (der übrigens auch einen Online-Shop hat, indem man mit Hinweis bestimmt plastikfrei bestellen kann). Der Laden ist in der Nähe des Viktualienmarktes, und in ihm werden seit fast 150 Jahren Gewürze und Kräuter aus Holzfässern heraus verkauft. Wohooo!
plastikfrei einkaufen
Foto: Kräuterparadies Lindig
Ein Blick auf dieses Bild des Verkaufsraumes war Argument genug, um dort aufzulaufen. Nach meiner kurzen Erklärung, dass ich plastikfreie Kräuter suche, zog die Verkäuferin grinsend Papiertütchen raus, in die die Kräuter eh aus den Holzdosen heraus abgewogen werden. Ich glaub ich bin im Himmel!
plastikfrei einkaufen
Also habe ich gleich freudestrahlend meine Vorräte aufgestockt. Damit war der Tag zwar schon gerettet, aber als die Verkäuferin dann auch noch Rosinen unter'm Tresen hervorgezog, war ich endgültig glücks-high. Wie verzweifelt hatte ich nach plastikfreien Rosinen gesucht! Also durften die auch mitkommen und wurden zuhause vom Tütchen in ein Glas umgeschichtet. Das waren zwar die mit Abstand teuersten Rosinen meines Lebens, aber hey, das hat sich gelohnt!
Kräutersepp - I moag di!

Kommentare:

Nini und ihre Freunde hat gesagt…

O wie toll, du warst in echt da? Ich hatte Gewürze nur mal online bestellt da und war dann etwas enttäuscht worden. Ich wusste, da ich dort schon mal Tee gekauft hatte, dass die in Papiertütchen verpacken. Bei den Gewürzen sprachen sie auf der Internetseite aber von PP-Tütchen. Daraufhin stellte ich eine E-Mail-Anfrage, die sehr schnell beantwortet wurde und wo mir zugesichert wurde, dass sie es mir in Papier einpacken. Als das Paket ankam, war aber leider alles in PP-Tüten abgepackt. Auf eine weitere E-Mail erhielt ich dann keine Antwort mehr, leider. Ich würde es aber nochmal versuchen, jetzt wo du sie auch nochmal sensibilisiert hast ;)
Schön, dass du so gute Erfahrungen gemacht hast.

LG,

Nini

Zora hat gesagt…

Oh, das ist ja doof, besonders wenn sie dir das Gegenteil versichert haben! Einige Sachen verkaufen sie tatsächlich auch im Laden nur in Plaste, wie z.B. Curry. Ich würde an deiner Stelle vielleicht mal anrufen und eine Bestellung direkt besprechen, ich glaub, das hilft.
Aber das find ich echt lustig, dass du den Laden auch kennst!

Nini und ihre Freunde hat gesagt…

Der Laden wurde einmal in einem Kräuterbuch empfohlen, weil sie wohl die Kräuter sehr schonend verarbeiten und das Angebot eine gute Qualität hat. Deswegen kannte ich den und war dann auch überzeugt wegen der Plastikfreiheit.

LG,

Nini

Zora hat gesagt…

Oh, das is ja total spannend! Da hab ich ja richtig Glück mit meiner Bezugsquelle! Ich muss auch sagen, die Sachen riechen auch wirklich sehr aromatisch und ich freu mich schon drauf, wenn ich endlich die alten Vorräte aufgebraucht hab!