Montag, 21. November 2011

Rollsaum

Ich stricke weiter fleißig an meinem schwarzen Drops-Rock. Leider rollt sich der Saum und leider hab ich jetzt auch schon rausgefunden, dass das bei glatt rechts beinahe zwangsläufig passiert. In der Anleitung stehen zwei Krausrippen am Saum, ich hab's aber irgendwie überlesen und nur eine gemacht. Ist das der Grund, warum es sich rollt?

Ich hatte eine Idee, zu der ich aber nicht rausfinden konnte, ob sie was bringt, drum würde ich nochmal die erfahrenen Strickerinnen unter euch um eure Meinung bitten.

Macht es Sinn oberhalb des Saumes von der Rückseite her einen stabilen Stoffstreifen gegen zunähen?  Oder von der Vorderseite her ein Webband? Oder beides?
Oder was an den Saum dranzuhängen (häkeln, oder sowas), dass er schwerer wird und sich nach unten aushängt? Was meint ihr?
Oder gibt es sonst irgendwelche guten Tricks, die die ganze Arbeit retten?
Ich seh mich ja schon wieder ribbeln...

Kommentare:

gugus hat gesagt…

zwei krausrippen würden au s bitz rollen dünkt mich etz wenig, so musst du dir nicht ein gewissen machen vielleicht ist das gewollt? durch dämpfen (nasses tuch drauf und vorsichtig bügeln) plättet das au aber s rollt wieder. auf hinterseite ein "hutband" anmachen (das ist so ein webbband s bitz schwerer) wär ein versuch wert. von hand anmachen. anhäklen verändert das strickbild kannst aber au probieren. wie weit bist denn? meist ärgert einem so ein fehler immer drum ribbeln ist nicht soooo schlimm.(nimm eifach einen neuen knäuel wenn du wieder anfängst dann musst du nicht immer dran denken was du alls schon geleistet hast)

andrea (funnyfanny) hat gesagt…

ich bin zwar nicht der grosse strickprofi, aber du kannst am saum eine runde in entgegengesetzter richtung stricken, dann rollt sich das nicht mehr. ob ein saum- bzw hutband so geeignet ist, kommt auf die stärke des von dir verwendeten garnes an...das kann schnell steif wirken! in entgegengesetzter richtung umhäkeln geht auch, ein saum aus krebsmaschen könnte sogar richtig nett aussehen. vielleicht hilft dir ja mein hirnsalat *gg*
liebe grüsse
andrea

Zora hat gesagt…

@gugus: *knutsch* danke, dass ich es nicht verbockt hab und getrost auf die zweite Krausrippe verzichten konnte. Das erleichter mich ungemein.

@Andrea: Was meinst du denn mit "entgegengesetzter" Richtung stricken oder häkeln? Versteh ich leider nicht.

Lucy in the Sky hat gesagt…

Ich glaub' Andrea meint: Maschen am Saum nochmal aufnehmen und eine Reihe dranstricken. Ich würde erstmal abwarten, wie sich das Rollen dann beim Anziehen verhält. Ich hab mir den Rock ja auch gestrickt (mit zwei Runden kraus) und es rollt sich trotzdem noch etwas. Das macht aber gar nichts, sieht im Gegenteil gut aus. Ein angenähtes Band könnte den Saum zu sehr versteifen, so dass er absteht, damit wäre ich vorsichtig.

viele Grüße! Lucy

Zora hat gesagt…

oh super, danke Lucy für die Einschätzung. Das hatte ich gehofft, dass irgendwer sich den Rock auch schon gestrickt hat und daher Erfahrungen aus erster Hand teilen kann. Ich strick ihn jetzt (oder in den nächsten Monaten) mal fertig und schau dann weiter.

LG Zora