Freitag, 9. September 2011

an die Strickerinnen: HIIIIILFE!

Das erste Knäul ist verstrickt und ich wäre stolz wie Bolle, soweit gekommen zu sein, wenn da nicht ein kleiner Schönheitsfehler wäre: Ich muss alles wieder aufribbeln! *heul*
Falls nicht eine von euch einen genialen Trick kennt - was ich aber nach eingehender Begutachtung des Phänomens nicht wirklich glaube: Irgendwie ist nämlich mein Stück in sich selbst verdreht! Eigentlich müsste ja, wenn ich es hochhalte, der Saum einfach überall runterhängen. Macht er aber nicht: an einer Stelle dreht er sich einmal komplett um das Seil, wie bei einem Looping: vorne ist hinten und oben ist unten.


Dass ich ein komplettes Knäul und eine Woche Arbeit aufribbeln muss hab ich ja schon fast geschluckt (warum bloß hab ich nicht vorher mal alles schön grade hingelegt, um mein Werk zu betrachten und mich wohlwollend in meiner Strick-Eitelkeit zu sonnen?! Dann wäre mir das viel eher aufgefallen...)
Aber ich habe folgendes Problem: Ich habe nicht die leiseste Ahnung wie das passiert ist und wie ich das beim nächsten Versuch also vermeiden kann. Was hab ich falsch gemacht? Auf  mich wirkt es, als ob so ein Fehler eigentlich gar nicht möglich ist. Was muss ich anders machen?
Wäre sehr Dankbar für Anregungen!

Kommentare:

Dodo's beads hat gesagt…

Ach Du Arme , ist mir aber auch schon passiert . Leider kommst Du ums Aufribbeln nicht herum . Und Dein Fehler steckt in der ersten Reihe , also da wo Du die Maschen zur Runde verbindest.Du musst vorher gucken wie ein Luchs ob auch keine Maschen verdreht sind , das ist bei so vielen Maschen etwas tricky ,spart aber wie Du jetzt leider weisst viel Arbeit.Wünsche Dir viel Erfolg beim zweiten Anlauf

LG Dodo

Liese hat gesagt…

Blöder Fehler, aber ohne Aufribbeln ist da nix zu machen.
Wenn es Dich tröstet: passiert jeder Strickerin irgendwann, immer aber nur ein Mal... ;o)
Greets,
Liese

Zora hat gesagt…

ach, dankeschön ihr beiden! Jetzt bin ich beruhigt, ich hatte nämlich echt Sorge, dass mir das wieder passiert, wenn ich nicht weiß, woran's gelegen hat.
Und ich glaub sofort, dass so ein Fehler nur einmal passiert. Also vor dem Schließen der Runde alles kontrollieren - ich merk's mir!

LG Zora

Frau Wolle hat gesagt…

Hihi, mir auch beim ersten Mal passiert. :-) Ist also offenbar ein typischer Anfängerfehler. Einmal gemacht und dann nie wieder! :-)