Montag, 12. September 2011

Kinotip

Quelle

Eine neue Doku läuft im Kino: Taste the waste
Ich will ihn mir unbedingt ansehen, weil ich selbst viel zu oft Essen wegschmeiße und das endlich ändern will. Jedesmal, wenn mir das passiert, hab ich ein ganz doofes Gefühl, von daher will ich das jetzt wirklich angehen. Und da ich für Bilder sehr empfänglich bin, weiß ich, dass so ein Kinobesuch eine ganz gute Therapie ist. Blogger will grade kein Video einbetten, den Trailer gibt es also hier.

Dass das Problem allerdings solche Ausmaße hat, war mir nicht bewußt. Also heißt es jetzt bewußter (weniger) einkaufen und "use what you have - in the kitchen".
Mehr zu diesem Thema folgt die Tage.

Kommentare:

Nähnädelchen hat gesagt…

In den Film möchte ich unbedingt auch noch rein ... der Trailer sieht ja schon mal viel versprechend aus.

Lieber Gruß,

Muriel

Zora hat gesagt…

Bis jetzt hab ich's noch nicht geschafft, aber diese Woche soll der Kinoabend steigen!

Liese hat gesagt…

Wir kaufen gezielt für das ein, was wir die Woche über kochen wollen. Im Müll landet deshalb bei uns sehr wenig. Fastfood kommt allerdings bei uns nicht vor, vielleicht hat es etwas damit zu tun???
In jedem Fall sollten wir uns Gedanken zu dem Thema machen und den Gegenwert an 'Brot für die Welt' spenden - macht irgendwie mehr Sinn...

Ich habe mich übrigens getraut, Dir einen Award zu verleihen - wenn Du magst, kannst Du ihn Dir hier http://rosenrabbatz.blogspot.com/2011/09/eigentlich-habe-ich-es-ja-nicht-so.html abholen...

Greets,
Liese