Dienstag, 23. November 2010

apfel-satt

Ich stelle fest, dass ich zur Zeit nicht apfel-satt werde. Egal, wieviele Äpfel ich esse, ob als Bratapfel, oder gedünstet mit viel Zimt, im Smoothie zermixt oder gestückelt im Müslie, ich will immer noch mehr. Sonst bin ich nicht so der riesen Apfel-Fan, ich beobachte diesen Heißhunger also mit leichter Verwunderung.
Und da ich ja nicht die gesamte Jahresernte des Bodensees alleine essen kann, (was kommen wird, wenn es so weiter geht) muss ich eine Möglichkeit finden, meinen Apfelhunger final zu stillen - sonst wachsen mir irgendwann noch Apfelbaumzweige aus den Ohren...

Bisher gibt es nur eine mehr oder minder konkrete Idee, ein paar Spielereien mit dem Filzstift und eine geistige Materialliste. Wenn alles so wird, wie ich's mir vorstelle, wird das Ergebnis apfelbunt und apfelsüß - fool fashion goes Knallbonbon!

Kommentare:

"Pauline unterwegs" hat gesagt…

Liebe Zora,

den grünen Apfelstoff habe ich auch (und noch ein paar andere *hüstel*) und was soll ich sagen - ich habe mich noch nicht getraut irgendeinen davon anzuschneiden (bescheuert oder?). Deshalb bin ich jetzt mal ganz gespannt was da bei Dir in Kürze so knallt ;-)

Viele Grüße

Sandra

Zora hat gesagt…

Bei so Streichelstöffchen muss auch die richitge Idee her, find ich. Zum einfach nur vernähen sind die echt zu schade. Also, kommt Zeit, kommt Idee und dann auch der Mut.

LG Zora