Samstag, 1. August 2015

Sommer im Glas

Nun gab es ja zum Glück endlich noch einmal einen kleinen Temperatureinbruch und es war Gelegenheit, durchzuatmen und aus dem Sommer-Überlebensmodus in den Sommer-Genießermodus zu wechseln. Denn auch wenn ich die Sonne als perfekten Dörrautomaten für mich entdeckt habe, heißt das noch lange nicht, dass ich gerne dauerhaft bei 35° vor mich hinköchel. Und ich bin froh über die Verschnaufpause, die das Wetter eingelegt hat und habe wieder Spaß daran, den Sommer zu feiern.
hausgemachter Eistee - gesund, lecker, zero waste
Doch keine Party ohne Drink! Und weil das obligatorische Leitungswasser gerne mal mit etwas Abwechslung aufwarten kann, habe ich mich nun an Eistee gewagt. Ein verhältnismäßig hoher Aufwand, der aber tatsächlich sehr lecker ist und Welten von der kaufbaren Zucker-Plörre entfernt ist.
Dazu muss in einem ersten Schritt etwa 300 ml starker Tee nach Wahl gekocht werden. Ich habe mich für grünen Tee entschieden, weil der so wahnsinnig gesund ist. Gesüßt habe ich mit etwas Honig, es geht aber auch komplett ohne Süßstoff. Der Tee muss gut abkühlen.
hausgemachter Eistee - gesund, lecker, zero waste
Anschließend habe ich drei Pfirsiche mit etwas Wasser kleingemixt und durch ein Sieb zum Tee gegeben. Das nächste mal würde ich stattdessen die Pfirsiche schälen und dafür auf das aussieben verzichten - das geht einfach schneller. Nun die Kanne mit kaltem Wasser auffüllen und im Kühlschrank weiter abkühlen. Mit Eis, Minze und Pfirsichspalten garnieren und wegsüffeln. Ein Hoch auf Außentemperaturen, bei denen so eine Delikatesse als Genussmittel dient und nicht nur zur Reduzierung der Körpertemperatur.

Ich habe den Tee auch schon mit Aprikosen gemacht und auch das war sehr lecker! Ich denke mir, das Eistee eigentlich mit ziemlich vielen Obstsorten gehen müsste: Erdbeeren, Mango, Beeren,... Ich glaube, ich krieg schon wieder Durst! Hätte ich auch nicht gedacht, dass ich einem Getränk verfallen würde, dass ich bis jetzt nur aus meiner Kindheit als schreiend süße Tetra-Pak-Variante gekannt habe.

Kommentare:

SarahGose hat gesagt…

Das klingt sehr lecker!
Ich mische immer Früchtetee. Pfefferminztee und grünen Tee mit frischer Minze und Zitrone :)

Zora hat gesagt…

Hmm, das klingt sehr lecker! Minze und grünen Tee zusammen kenne ich tatsächlich auch aus dem Türkischen und finde das einfach nur zum reinknien lecker!
LG Zora

Liri hat gesagt…

Ja, "richtiger" Eistee ist sehr lecker!

Zora hat gesagt…

Oh ja! Ich find's unglaublich, was die Industrie aus so einem leckeren Getränk gemacht hat und schade, dass sie damit das Geschmacksgedächtnis prägt!
LG Zora