Montag, 11. Mai 2015

Abenteuerlust {EiNab}

...hat mich gepackt.
Meinem Jahresmotto gemäß bin ich offen für etwas Neues und wage einen großen Schritt aus meiner Komfortzone hinaus. Denn ich bin kopfüber ins Landleben gesprungen und wwoofe gerade (das bedeutet: Mitarbeit auf einem Biohof gegen Kost, Logis und Wissenstransfer)! Auf einem Hof mit Gemüsegarten, Blumenzucht, Hühnern und 25 Bienenvölkern in Top Bar Hives. Das ist ein spezielles Beutensystem, mit dem ich selber liebäugel, das hier aber nicht sehr verbreitet ist. Von daher ist die Möglichkeit, diesem Imker eine Woche lang über die Schulter zu schauen, selbst Hand anzulegen und diese Betriebsweise kennen zu lernen richtig genial! Ich imker! Während der Schwarmzeit (das bedeutet: Bienen hängen in großen Klumpen in Ästen und müssen eingefangen werden)!

Ob ich deswegen lachen oder weinen soll weiß ich noch nicht, aber klar ist: Ich lerne hier unglaublich viel. Alleine heute habe ich schon eine Wiese mit der Sense gemäht und den ersten Hühnerstall meines Lebens ausgemistet. Und gleich innerlich Notizen für meinen eigenen Stall gemacht. Ich find die Hühner klasse.

Wahrlich, ein Abenteuer! Ich freu mich und bin nach drei Tagen schon körerplich so ko, dass es nur noch besser werden kann. Sobald ich zuhause bin und wieder gescheit Internet habe, werde ich ausführlicher, und vor allem auch mit Bildern, berichten. Bis dahin aber, weil das wwoofen einen weiteren großen Schritt in Richtung Selbstversorgung darstellt, und es eine geniale Möglichkeit ist, mal ein wenig die Zehen ins kalte Wasser des Landlebens zu stecken und sich grünes Wissen anzueignen, wandert dieser Beitrag zu {EiNab}. Auch wenn er kein pinnfähiges Bild hat, aber das krieg ich grade ehrlich nicht hin.
Achso, meine Plastikchallenge läuft auch und die letzte Woche war super: Zweimal Mozarella aus der reduzierten Kiste und ein eingepackter geschenkter Kuchen. Dazu gibts auch kein Bild, aber ich denk mir, dass ihr euch die drei Teile vorstellen könnt.
Diese Woche fällt das Zählen aus, da ich ja schließlich zu besuch bin und da keinen Einfluss auf den Plastikmüll hab, der anfällt. Aber es ist eh überschaubar wenig hier am Hof.

Kommentare:

gruenezwerge hat gesagt…

WQow, das klingt nach einer tollen Zeit! Ich habe gerade schon Muskelkater vom ganzen Tag umgraben und Unkraut jäten in meinem Beet, da will ich mir die Sense gar nicht vorstellen ;-)
Ich wünsche dir noch ne tolle Zeit und viele wertvolle Erfahrungen. Viele Grüße von der Zwergenmama

Fjonka hat gesagt…

Boah - darauf bin ich ja supergespannt! Vor allem natürlicgh auf die Erfahrungsberichte vom TBH-Imker! Dolles Ding, das :-)

widerstandistzweckmaessig hat gesagt…

Hallo Zora!

Da bin ich ja mal auf Deinen nächsten Bericht mit Fotos gespannt!

Klingt super!

Hab Deinen Beitrag inzwischen gepinnt und Deinen Header verwendet.

lg
Maria

Zora hat gesagt…

Aktuell kann ich schon soviel verraten: Schmerzen im gesamten Körper, ein unfassbares Schlafbedürfnis und irre Erlebnisse. Mehr folgt dann nächste Woche.
LG Zora