Montag, 4. November 2013

Charlie hängt hier nur rum...

Eine Charlie Bag müsste man sein: Den ganzen Tag entweder rumhängen und nix tun, oder durch die Gegend getragen werden. Klingt bei meinem momentanen Arbeitspensum echt verlockend.
Nur leider, leider haben meine Taschen eine echt kurze Lebenserwartung, was dann nicht mehr so verlockend ist: Die Bettwäschen, die ja alle schon in ehren altern durften, scheuern an den Trägern oder der bevorzugten Trageseite auf, mal ganz zu schweigen, von den wenig schönen Verfärbungen, die sich so im Laufe der Zeit ansammeln.
Charlie Bag
Also braucht es immer mal wieder eine neue Tasche. Nach bewährtem gratis Schnittmuster, denn in diese Taschen krieg ich wirklich alles rein: Selbst noch den Einkauf nach einem vollen Unitag mit entsprechend voller Tasche. Manchmal glaub ich, in dem Schnittmuster ist ein schwarzes Loch versteckt, weil da wirklich Unmengen an Zeug reingehen.
Ich fütter meine "Charlie" immer, weil das erstens besser aussieht und zweitens stabiler ist. Das ist immer ein ewiges Rumgefummel, weil ich nie so genau weiß, wie ich beide Lagen am geschicktesten zusammennäh, und wo ich eine Wendeöffnung lassen muss, aber irgendwie geht's dann doch immer wieder. Diesmal habe ich ans Futter auch noch eine Tasche für Handy und Schlüssel genäht, sonst suche ich mich in den Taschenuntiefen nämlich dumm und dämlich nach diesem Kleinkram.

Mit diesem schönen neuen Taschenliebling kann ich mich dann auch nochmal in der Öffentlichkeit sehen lassen, das ging mit dem zerfetzten Vorgängermodell wirklich nicht mehr.

Kommentare:

kleine fluchten ♥ hat gesagt…

Schön ist die! Und wird also hoffentlich ganz lange halten....
Schau mal, Ute hat irgendwann mal ein Tutorial zum Charlie-Füttern geschrieben, das funktioniert ganz wunderbar :-)

LG Tina

Zora hat gesagt…

Ach super, danke für den Tip!

LG Zora

Tina hat gesagt…

Das mit den kleinen Täschchen innendrin finde ich immer lustig... weil, wenn frau es eilig hat... schmeiss alles in die Tasche und schon wieder dumm und dämlich....trotz Täschchen....hach...:-)

Zora hat gesagt…

Öhm, jo, kommt mir irgendwoher bekannt vor. Die Täschchen haben tatsächlich im Langzeittest nix gebracht, ich kram mir immer noch einen Wolf in der Tasche, wenn ich vor der Tür steh. Besonders toll is das natürlich, wenn der Schlüssel unter dem Einkauf begraben liegt...
LG Zora