Sonntag, 8. Juli 2012

Traumkleid

Endlich, endlich sind die Prüfungen vorbei - dieses Mal war die Lernerei eine echte Tortur, aber so langsam finde ich in's Leben zurück.
Darum muss ich auch ganz unbedingt und dringend ein phantastisches 50er Jahre-Traumkleid herzeigen, dass ich bereits vor einigen Wochen von Frl. Wunderschönbunt geschenkt bekommen habe! Die Übergabe fand in einer herrlichen Altbauwohnung, in allerbester großer und kleiner Gesellschaft statt. Wir haben geschnackt, geschlemmt und gelacht und uns beide wie Bolle gefreut, als das Kleid tatsächlich passte. Ein Minzblättchen hat da aber nicht mehr reingepasst - das war wirklich wie auf den Leib geschneidert.


Und so beschloß ich noch auf dem Heimweg, mir ein winzig kleines bisschen mehr Spielraum in dem Kleid zu gönnen. Und heute endlich hab ich die Zeit dafür gefunden, die zum Glück großzügig bemessene Seitennaht aufzutrennen und den überaus üppig gerafften Rock ein bisschen auszulassen. Jetzt hab ich zwei Zentimeter mehr Platz und kann mich auch gemütlich in dem Kleid hinsetzen und dabei weiteratmen - ein echter Gewinn.

Jedenfalls ist das Kleid ein Traum, ich bin nach wie vor begeistert, fühle mich darin enorm ladylike und schicke nochmals ein artiges "Danke" nach München und auf den Speicher im hohen Norden, wo das Kleid die letzten Jahre geduldig auf sein neues Leben gewartet hat! Jetzt will ich unbedingt auf eine Taufe oder Hochzeit eingeladen werden, denn genau für solche Tage ist dieses Kleid gemacht!

Kommentare:

punkelmunk hat gesagt…

was für ein glück dass es dir jetzt passt, das kleid. würde sehr gerne ein tragebild sehen.
der schnitt sieht jedenfalls klasse aus!!

Zora hat gesagt…

Ja, der Schnitt ist echt richtig klasse. Das kommt auf dem Bild wirklich nicht so gut raus.