Sonntag, 12. Dezember 2010

Wenn ich zum Markt geh...

Heute ist eine Markt-Tasche nach der Ratz-Fatz-Anleitung entstanden. Also eigentlich ist sie eine Was-auch-immer-Transporttasche, aber ich muss bei ihrem Anblick fast zwanghaft an einen Wochenmarkt mit Gemüsestand und Olivenverköstigung denken. Und an Sommer. *seufz*
Die Tasche ist das Weihnachtsgeschenk für eine Tante. Die hat mir nämlich tütenweise alte Stoffe vermacht, unter anderem auch die herrliche Blumenwiese - und die Tasche ist der Dank dafür. Der Stoff war übrigens früher mal die Krabbeldecke der Tanten-Tochter. Und die Familienlegende besagt, dass neben meiner Cousine auch ich damals auf ihr Rumgestrampelt und -gelullert hab... Mir gefällt der Gedanke, dass die Tante im nächsten Sommer mit der Krabbeldecke der eigenen Tochter am Arm zwischen Marktbuden umherschlendern wird. Das Leben ist einfach ein Kreislauf...
Die Tasche hatte zudem noch den netten Nebeneffekt, dass ich eine neue Technik ausprobieren konnte: Freies Sticken und wildes Applizieren. In einer Mittagspause hab ich dazu mal dieses Buch durchgeblättert und fand die Idee ganz spannend. Das Buch würde ich mir deswegen nicht kaufen, aber mit der Technik lässt sich der Mangel einer Stickmaschine bestimmt besser verkraften als bisher.

Die Tulpe aus Futterstoff ging auch echt gut, besonders gut gefällt mir das mehrmalige Nähen der selben Naht in der Blüte. Das gibt gleich einen ganz anderen Effekt - nicht so ordentlich. Beim nächsten Mal würde ich ein Vlies unter die Stelle Bügeln, so wie jeder andere auch, der stickt, diesmal hab ich's einfach vergessen. Und ich würde mir vorher etwas genauer überlegen, was ich eigentlich sticken will, und nicht erst während dessen. Aber alles in allem bin ich ganz zufrieden und hab ziemlichen Spaß mit der neuen Spielerei.

Kommentare:

Ann hat gesagt…

Ach nee: genau das Buch habe ich mir heute Nachmittag bestellt- und wenn ich deine Ergebnisse so sehe lohnt es sich wohl. Ich wollte auch mal probieren mit der Nähmaschine zu sticken (bei Sushna bewundere ich immer ihre tollen Ergebnisse) Ich finde das ist auch kreativer und individueller als die Stickmaschinenstickereien. Manchmal sehen die Sachen auf einigen Blogs doch schon fast normiert aus (wenn auch schön). LG Anke

Zora hat gesagt…

Das is ja ein lustiger Zufall! Viel Spaß beim Ausprobieren - ich fand's beim Durchblättern ganz anregend! Da bin ich schon auf deine ersten Stickerein gespannt!
LG Zora