Mittwoch, 22. September 2010

Bastelkoller

Nachdem die Materialien für die gestrige erste Stunde im neuen Schulprojekt teilweise noch nicht ganz fertig waren, habe ich mich heute hingesetzt und fertiggebastelt.
Herausgekommen sind dabei sogenannte "Artistenkarten". Diese funktionieren wie eine Anwesenheitsliste: Zu Beginn der Stunde nimmt sich jedes Kind seine Karte und legt sie in der ersten Runde im Sitzkreis in die Mitte. Dabei sagt es, wie es ihm gerade geht, oder worauf es an dem Tag Lust hat.
Im Laufe des Jahres werden sich bestimmt noch andere Verwendungsmöglichkeiten finden lassen, ich denk da z.B. an ausgeloste Gruppen und solche Sachen.
Die Karten habe ich gleich zweimal angefertigt, zum Einen, weil bald ein zweites Schulprojekt startet und die Karten dort vielleicht auch Verwendung finden, und zum Anderen, weil ich so ein Zirkusmemorie habe. Find ich super, und wer weiß, wofür das mal gut ist.
Für die Karten habe ich Malvorlagen von hier im Bildbearbeitungsprogramm ausgemalt, verkleinert, auf Blanko-Memoriekarten geklebt und das Ganze mit durchsichtigem Sprühlack geschützt. Jetzt kleben meine Finger und meine Lunge ist verätzt, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen.


Rechtzeitig fertig geworden ist hingegen das "Jahresbild" des Projektes. An diesem können die Kinder sehen, wo sie gerade sind und wie weit es noch bis zur großen Abschlußaufführung ist. Die wird natürlich durch ein Zirkuszelt symbolisiert. Das Bild hängt in jeder Einheit im Raum und wird am Ende der Stunde durch ein Blümchen erweitert. Die Blümchen habe ich aus einigen Lieblingsstoffen ausgeschnitten und laminiert. Das Bild ist auf ein Flipchartpapier gemalt, also riesig und dann in Buchfolie eingepackt, damit die Blümchen am Ende des Jahres wieder abgemacht werden können und das Bild im nächsten Projekt wieder benutzt werden kann. Die Arbeit mach ich mir nicht jedes Jahr.

Kommentare:

Lucie hat gesagt…

Die Karten sind echt toll! Gefallen mir gut.

Und ich bin echt gespannt, ob du dir den Wintermantel nähst und wie er dann aussehen wird. Ich hätte niemals nie die Geduld für sowas! Respekt!

Zora hat gesagt…

Dankeschön!
Und: Ja klar werd ich den mir nähen. Aber du hast Recht: Wie er dann aussehen wird, is echt 'ne andere Frage...

Lucie hat gesagt…

So hab ich das nicht gemeint... also nicht negativ. Sondern wie er dann eben aussehen wird, ob genauso wie aufm Foto oder ob du ihn noch abwandelst un d wie das Blau dann rüberkommt... bin gespannt :)

Zora hat gesagt…

Ach Süße, so hab ich's auch nicht verstanden ;-)
Der Stoff ist mittlerweile gewaschen, morgen geht es also an den Zuschnitt, und ich überleg schon, ob ich ihn noch ein bissl abändern soll. Offensichtlich kennst du mich schon ganz gut *knutsch*

Ann hat gesagt…

Manchmal steh ich echt auf dem Schlauch.. Zirkusmemory.. ich habe Memorijee gelesen und daher nicht kapiert, dass du das Spiel Memory meinst und dachte es handelt sich um ein mir nicht bekanntes Wort für sowas wie Sehnsucht oder Melancolie.. Auf jeden Fall finde ich die Karten schön. Ich hab mich auch als Leserin eingetragen und warte auch gespanntauf den Mantel.

Zora hat gesagt…

Oh, das wär ja eine tolle Wortschöpfung. Zirkusmelancholie. Da hab ich ja gleich tausend Bilder zu im Kopf...
Und willkommen in meiner kleinen Welt, am Mantel wird eifrig gearbeitet.