Mittwoch, 24. Juni 2015

foolfashion goes Radio

So ein Blog öffnet wirklich lustige Türen. Nicht nur, dass ich für die Technische Universität München Dozentin spielen durfte, nein, jetzt darf ich sogar ganz Bayern beschallen. Denn der Radiosender Bayern2 hat sich an mich gewandt und gefragt, ob ich für eine Sendung zur Plastikproblematik zur Verfügung stehen würde. Was für eine Frage - so eine Möglichkeit lass' ich mir doch nicht entgehen!
Innerhalb kürzester Zeit war der Kontakt hergestellt und der Plan für das Interview ausgearbeitet: Eine plastikreduzierte Einkaufstour. Während ich einkaufe, verrate ich Tricks und Kniffe, spreche über Alternativprodukte und Selbermachvarianten, rede über politische Entscheidungen und den Handlungsspielraum jedes Einzelnen. Und werde dadurch nebenbei zu einer Berühmtheit in 'meinem' Bioladen - was ich eigentlich das Coolste an der Aktion finde.

Der Einkauf verlief dann auch beinahe pannenfrei - nur hatte der Laden zu meinem großen Frust die Buttermilch im Pfandglas aus dem Sortiment genommen. Damit ist die Möglichkeit, plastikfreie Creme fraîche zu machen dahin. Traurig und natürlich echt bitter in einer Situation, in der ich der Welt zeigen soll, wie gut so ein plastikreduzierter Einkauf doch funktioniert. Naja, that's life!

Nach der Shoppingtour im Bioladen ging es zum Kontrolleinkauf im konventionellen Supermarkt und auch da war, bei gleichem Einkaufszettel, ein recht gutes Ergebnis erzielbar. Damit hatte ich zwar gerechnet, aber es war trotzdem gut, dass mein Plan so aufgegangen ist, denn ich wollte unbedingt zeigen, dass Plastikreduktion nicht nur was für Bioladenkunden ist, sondern auch bei einer "normalen" Einkaufsroutine erreichbar ist, wenn im Laden die richtigen Entscheidungen getroffen werden.
Die Reporterin will in einer dritten Runde noch die Einkaufsliste im Discounter abarbeiten und da bin ich echt auf den Müllberg gespannt, der anfällt. Und ich bin extrem neugierig, welche meiner Aussagen sie herauspicken wird - schließlich hat die Sendung nur eine Stunde und sie muss noch eine EU-Politikerin und einen Wissenschaftler unterbringen. Leider muss ich (und der Rest Bayerns) noch bis Oktober warten, bis die Show endlich auf Sendung geht. Aber Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude und ich werd' euch sicher bescheid geben, wenn der Termin steht!

Kommentare:

diefahrradfrau hat gesagt…

Super! Ich freue mich total, dass du so eine großartige Gelegenheit nutzen konntest. Klingt so, als wär das alles voll professionell abgelaufen, echt gut!
Hab selbst auch schon ein paarmal was mit Radio und TV gemacht - da erreicht man viele Leute. Und das ist immer gut, wenn´s um wichtige Themen geht. Auf dass dein Beitrag viele überzeugen möge, auf Plastik zu verzichten!
Liebe Grüße
Christiane

Marie hat gesagt…

Na das ist ja genial! Ich wär ja mordsmäßig aufgeregt, aber du hast das bestimmt ganz professionell abgezogen :) Werde gleich mal schauen, ob Bayern2 auch eine Mediathek hat. Vom wichtigen Thema mal abgesehen ist es ja auch immer spannend, mal die Stimme der BloggerInnen zu hören. Wer weiß, demnächst sehen wir dich vielleicht im Fernsehen? ;)

LG
Marie

desi*d hat gesagt…

Das ist ja Cool! Ich bin treue Bayern2-Höhrerin und gespannt auf Deinen Beitrag!
Liebe Grüße, Désirée

Zora hat gesagt…

@Christiane: Dein Wort in Gottes Ohr! Ich hoffe auch, dass sich dadurch ein paar Hörerinnen motivieren lassen, ihren eigenen Verbrauch kritisch unter die Lupe zu nehmen.

@Marie: Da wir uns ja in "meinem" Bioladen getroffen haben, war es gar nicht mal so aufregend. Und ich war ja nicht live oder in irgendeinem Studio - das ist ja nochmal was anderes.

@Desiree: Cool! Ich hör ehrlich gesagt gar kein Radio, aber ich glaub, die haben auf BR2 immer ganz interessante und hochwertige Berichte. Die Reporterin hatte ihre Hausaufgaben jedenfalls gemacht und war richtig gut informiert.

LG Zora

Anonym hat gesagt…

Sehr cool!!
Dann bis Oktober ;-)
LG von Kathi (die seit Monaten Deine Obstsackerl nachnähen will..)

Zora hat gesagt…

Na dann los! Die Gemüsesäckchen gehen total fix - das lohnt sich echt!
LG Zora

gruenezwerge hat gesagt…

Wow, cool! Toll, dass du das gemacht hast! Ich bin echt gespannt auf Oktober! Dann ist jetzt auch klar, wieso du gerade so wenig Zeit hast- du warst shoppen ;-)
Viele Grüße und hoffentlich bis bald auf ein plastikfreies Wochenende

Zora hat gesagt…

:-)))

sin-die-weck-weg hat gesagt…

Cool!!! Hoffe, das kann man auch als Podcast hören?

Übrigens: Creme fraiche selber machen geht - mit Milchkefirknollen:
http://sin-die-weck-weg.de/blog/2014/08/27/testergebnisse-milchkefir-klappe-ii/

Zora hat gesagt…

Um Kefir und Kombucha hab ich bisher einen großen Bogen gemacht, weil ich nicht glaube, die Sachen so regelmäßig zu verbrauchen & ständig zu pflegen.
LG Zora